Häusliche Krankenpflege in Schlepzig

"Marie, wir brauchen Bilder für unser Seniorenheim." Eine Anfrage, bei der ich schon im Vorfeld wusste, dass es sich wunderbar erzählen lässt und ich große Lust auf dieses Projekt habe. Als Mareike und ich zusammen saßen, war schnell klar, worum es ihr geht. Sie hat sich keine klassischen Businessbilder gewünscht, auf denen happy Senioren zu sehen sind, die fröhlich Karten spielen. Ihr Wunsch war ein ehrlicher Blick auf ihr Seniorenheim und die häusliche Krankenpflege.

 

Menschen zu fotografieren, die den größten Teil ihres Lebens bereits hinter sich haben hat mir schon immer viel Freude bereitet. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sich ein faltiges Gesicht wie ein Buch liest. Ein Buch, in dem ein interessantes Leben dokumentiert ist. Ich wurde zu Beginn etwas skeptisch empfangen von denen, die mich und meine Arbeitsweise noch nicht kannten und ich verstehe das so gut. Viele haben immer noch das Bild vom Fotografen im Kopf, der kommt, einen Hintergrund aufbaut und alle müssen jetzt mal mitmachen, egal ob sie Lust haben oder nicht. Ich durfte dann aber einfach da sein, beobachten und fotografieren.

Heraus gekommen sind zwei Geschichten, die die Arbeit und den Umgang der Pflegekräfte zeigen, vor denen ich sehr viel Achtung habe, denn diese Arbeit ist eine große körperliche und seelische Herausforderung. Ich hab dort Herzblut erlebt und Menschen, die sich Gedanken machen, wie sie den Alten in ihrem Lebensabend ein Gefühl von Zuhause und Respekt geben. Vor denen eine Zeit liegt, in der sie auf Hilfe angewiesen sind, auf liebevolle Zuwendung und Gehör. Die mobile Krankenpflege gehört zum Seniorenheim im Unterspreewald der Familie Hämmerling aus Schlepzig. 

Lebendige Fotografie ausm Spreewald

Folge mir auf Instagram unter marie.lu.schmidt - ich freu mich auf Dich.

#marieluiseschmidtfotografie

© 2018 Marie-Luise Schmidt Fotografie | Hochzeitsreportagen | erzählerische Familienfotografie | Businessgeschichten

 

Lübben | Spreewald | Berlin | Dresden | Leipzig