Ein Wochenende in Rosengarten

Wir sind auf dem Arpshof und Nina bekommt ihr Stückchen Garten für diese Saison übergeben. Für Jesse, mega langweilig, er möchte doch so gern endlich sein eigenes Handy haben, am liebsten sofort das alte von Mama, das benutzt sie doch eh nicht mehr. Zwischen Smartphone und Bullerbü, Gänseküken und Trampolinsaltos, Spargel schälen und Jengatürmen - da bin ich und halte fest, was meine Augen sehen und mein Herz so fühlt. Ostern ist rum und die ersten Sonnenstrahlen belohnen uns alle schon. Ich begleite Nina und ihre Familie für einen ganzen Tag, das sind acht Stunden echtes Leben - ohne Posen, ohne gestellte Situationen, einfach mitten drin im Alltag ( na gut, ein paar Portraits hab ich gemacht von Nina, weil ich so gern Portraits mache und finde, dass Mütter viel mehr schöne Portraits von sich haben sollten). Zerzaust aufstehen und Tee trinken, sich austauschen über Familienkonstellationen, Gartenarbeit, Demeterhöfe, Tierliebe, Fotokram, Mutterrollen, Schule, große Kinder und Dinge, für die man lebt. Ich bin gern hier und fotografiere für eine Frau, die meistens selbst hinter der Kamera agiert und sich wünscht, mehr im Bilde zu sein, inmitten ihrer Familie. Höchst wichtig, das vergessen wir so oft und dann sind so viele Jahre einfach rum...

Lebendige Fotografie ausm Spreewald

Folge mir auf Instagram unter @marie.lu.schmidt - ich freu mich auf Dich.

© 2019 Marie-Luise Schmidt Fotografie | Reportage- und Portraitfotografin für Hochzeiten | Familien und Deine Firma

 

#alltagsmärchen aus dem Spreewald

 

Lübben | Spreewald | Berlin